• Alle Hunde die am Training teilnehmen, müssen wirksam geimpft und haftpflichtversichert sein.

 

  • Ein ausführliches Erstgespräch ist Voraussetzung  für ein anschließendes Training.

 

  • Kann ein  Termin zum Einzeltraining nicht eingehalten werden, muss dieser mindestens 24h  vorher abgesagt werden. Bei Fernbleiben ohne Absage sind die vollen Kosten des Trainings  zu bezahlen.

 

  • Das Trainingsentgeld ist in bar, am Ende der Stunde zu bezahlen. Abgerechnet wird jede angefangene 1/4 Stunde. 

 

  • Die Hundeschule Lechfeld behält sich vor Trainingsstunden abzusagen. Diese werden schnellstmöglich nachgeholt. 

 

  • Es wird keine Garantie zur Erreichung des Ausbildungszieles gegeben, da der Trainingsfortschritt maßgeblich vom Teilnehmer abhängt.

 

  • Wir behalten uns vor, Personen, die sich nicht an die Trainingsphilosophie der Hundeschule Lechfeld halten möchten, d.h. nicht nach gewaltfreien, tierschutzgerechten Methoden arbeiten, vom Training auszuschließen.

 

  • Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile hiervon unberührt.

 

  • Haftung: Die Hundeschule Lechfeld haftet nur für Schäden die vorsätzlich oder grob fahrlässig von ihr herbei geführt wurden. Es besteht keine Haftung für Schäden, die von Dritten und / oder deren Hunden herbei geführt wurden.

 

Preise und Kurstermine finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage: www.hundeschule-lechfeld.de
© Claudia Muxfeldt Stand Januar 2017

Preise Stand 01.01.2017 

 

AGB zum Download