Ihre Meinung ist mir wichtig! Anregungen und Meinungen sind willkommen.  Sie können mir Ihre Meinung über das Kontaktformular zukommen lassen. Ich werde sie dann veröffentlichen.

15.08.19

Hallo Claudia,

Marina & Ich waren mit unserem damals 2 jährigen Labradorrüden Kaleo (auch Kamikaze genannt), bei Dir. Leider konnten wir aus diversen Gründen nicht weitermachen. Allerdings das was wir aus der Arbeit und den Gesprächen mit Dir mitgenommen haben, hat uns die Motivation gegeben den Weg weiterzugehen. Die Arbeitsphilosophie haben wir auch bei unserem Aiko (Labradorrüde) angewandt und zusätzlich mit dem Thema Beschwichtigungssignale uns weiter beschäftigt. Inzwischen hat unser Kaleo mit seinen drei Jahren die Brgleithundeprüfung erfolgreich abgelegt. Es ist ein weiter Bogen zu spannen, zwischen der Beschäftigung auf dem Hundeplatz und dem Erlernen das Verhalten der Hunde zu deuten. Es ist ein langer Weg, wir haben zwei gute Lehrmeister. Hoffentlich gelingt es mir, uns. Nochmals Danke für die Anregung und Öffnung einer anderen Umgangsmethode.

Marina & Klaus Egermann

15.06.19

Liebe Claudia,

ich bin fasziniert davon, was ich bei der zoopharmakognostischen Sitzung, die du bei meinem Terriermischling Kücük und –ungeplanter Weise-bei meiner Katze Mina durchgeführt hast, erleben durfte. Kücük, der normalerweise sehr misstrauisch gegenüber Fremden ist, konnte sich, nachdem er jede Menge entspannendes Rosenwasser aus deiner Hand geleckt hatte, vertrauensvoll auf deine Angebote einlassen.

Und dann, nachdem Kücük sich zurückgezogen hatte, um das Öl, wovon er eine Nase voll genommen hatte, wirken zu lassen, kam meine Katze Mina zur Terrassentür hereinspaziert. Normalerweise schaut sie bei sonnig warmem Wetter allerhöchstens kurz herein, um einen Happen zu sich zu nehmen. Aber an diesem Tag war es anders. Sie beschnupperte zuerst neugierig deine Taschen und beschloss dann, dass nun sie, die an einer chronischen Bronchitis leidet, die zu diesem Zeitpunkt akut war, an der Reihe sei. Sie legte sich neben dich und forderte dich geradezu auf, nun zu beginnen.

Sie sog die Öle, die du ihr angeboten hast, geradezu in sich auf und wir beide konnten es kaum fassen, wie lange und wie intensiv sie die Öle inhalierte. Als sie nach einer langen Zeit beschloss, dass es nun genug für sie war, legte sie sich, was sie sonst nie macht, auf Kücüks Platz und dort schlief sie, die Katze, die immer etwas zu tun hat, die immer auf Achse ist, ohne sich auch nur einmal zu regen, bis tief in die Nacht hinein und ließ die Öle heilend wirken.

Vielen Dank, liebe Claudia, dass du diese wundervolle Weise des Heilens in unser Leben gebracht hast.

Sabine Junginger

19.03.19

Liebe Claudia,

herzlichen Dank für das kompetente sowie liebevolle Training für mich und meine Kromfohrländer Hündin Donja. Nicht umsonst wurdest Du uns von einer Kromfohrländer Züchterin empfohlen. Das wirklich tolle, gezielte, liebevolle Einzeltraining, sowie hilfreiche und wissenswerte Tips haben uns sehr geholfen. Auch die etwas weitere Anfahrt von über hundert Kilometern zum Training hat sich für uns mehr als gelohnt. Wir sind sehr glücklich, dass wir bei Dir trainieren durften. Wir können Dich allen anderen Hundebesitzern mit sehr gutem Gewissen wärmstens weiter empfehlen. Deine Trainingsmethoden nach Animal Learn, sowie der liebevolle Umgang mit den Hunden sind wirklich Spitze! Auch Deine selbst gemachten Leckerlis sind bei uns sehr beliebt, sowie die Krimiwanderungen, an denen wir regelmässig teilnehmen. Donja freut sich immer sehr, wenn sie Dich sieht, und ich freue mich natürlich auch. Ganz großes Lob! Mach weiter so!

Liebe Grüße Nina und Donja

17.02.19 

Begeisterung und Erleichterung zugleich.......
 
Es geht um unseren unkastrierten Kromfohrländerrüden (2 Jahre und 8 Monate) und mich, sein Frauchen.
 
Thema Hund: lange Spaziergänge, einen nie ermüdeten Hund, riesen Spektakel unseres Hundes in angeleinten Hundebegegnungssituationen, zum Ende des Spaziergangs hin "nach seiner Leine schnappend und daran rum zerrend".....
 
Thema Frauchen: Abgeschlagenheit und Traurigkeit auf der einen Seite sowie Anspannung und genervt sein auf der anderen Seite.
 
Vor einer Woche hatten wir für einige Tage unsere liebe Claudia mit ihren Mädels zu Besuch. Ich hatte ihr schon im Vorfeld die o.g. Situationen geschildert und dass ich einfach keine Verbesserung an unserem Kromi feststellen kann egal was ich auch ausprobiere......bis auf eine Ausnahme......Distanz.
Mein größtes Ziel war immer, dass ich z.B. auf einem Waldweg mit unserem angeleinten Kromi an einem anderen angeleinten Hund in Ruhe vorbei gehen kann. Nix da, klappt einfach nicht.
 
Seit einer Woche nun hat sich schon einiges geändert bzw. verbessert......und dass haben wir Dir, liebe Claudia, zu verdanken.
 
Wir gehen nun deutlich langsamer spazieren. Die Runden habe ich etwas verkleinert. 
Wenn unser Kromi schnüffelt, bleibe ich stehen. Belohne ihn verbal.
Ich mache recht häufig Pausen, wenn möglich setze ich mich irgend wohin (z.B. Bank, Baumstamm, Mauer, etc.). Ich erzähle ihm dann etwas oder ich werfe ihm ein paar Leckerli hin oder wir schauen uns einfach in aller Ruhe die Umgebung an und das wichtigste: Wir verarbeiten das bis hier her erlebte. Manchmal setzt er sich sogar schon von alleine hin. Das ist ja auch ein Anzeichen für Entspannung.
Anzeichen unseres Hundes für eine anstehende Pause sind......er wird schneller, er schaut aufgeregt hin und her.
Wenn uns angeleinte Hunde entgegen kommen nehmen wir für uns Distanz in Anspruch. Er kann mit für ihn passender Distanz gut hin schauen und muss nicht knurren, bellen oder in die Leine gehen. Vielleicht lässt sich ja in unserem gemeinsamen Leben die Distanz etwas verringern. Wir werden sehen.......die Hauptsache ist, dass es unserem Hund und mir gut geht.
Seit dieser besagten Woche schnappt er nicht mehr nach seiner Leine und das Allerschönste ist, dass kaum das wir zu Haue angekommen sind, er sich hin legt und schläft. Mir fällt auch auf, dass er häufiger mal gähnt im letzten Drittel des Spaziergangs und sein wachsamer Blick etwas "vernebelt" wirkt.
 
Wir sehr habe ich mich über den Anfang dieser Entwicklung mit unserem lieben Kromi gefreut.
 
Gaby und Chowy
 

10.12.18

Krimiwanderung Zimtstern:

Super!!!
Danke schön.  War ganz toll und spannend... und abends waren alle platt und zufrieden – sowohl Mensch als auch Tier.
Weiter so!

Cordula

21.05.18

Liebe Claudia,

die "Solo Wuff: Maibock" war ein super Erlebnis: spannend, abwechslungsreich und sehr unterhaltsam - für Hund und Mensch. Und wieviel Arbeit Du Dir bei der Vorbereitung und Durchführung gemacht hast! Dafür 1.000 Dank! Der Clou war, wie Du auf einem einsamen Feld einen Biergarten hingezaubert hast - mit Speis und Trank, Bierbänken und einem "echten" Maibock! Beim nächsten Fall sind wir wieder dabei.

Bis dahin Weidmannsheil!

Birgit, Jim und Cooper

20.05.18

Hallo Claudia, die Krimiwanderung ist einfach toll und sind froh dabei gewesen zu sein. Sind schon gespannt wann der nächste Einsatz ist.

Christine

19.05.18 

Es war ein Nachmittag der besonderen Art. Aktives Zusammenwirken von Mensch und Tier, unseren geliebten Vierbeinern. Im täglichen Leben geben sie uns oft Kraft und überraschen uns mit ihrer Zuneigung.
Die heutige Veranstaltung durch Lechfelderhundeschule insbesondere durch Claudia Muxfeldt, hat mir gezeigt, wie unsere Shiva auch im Rudel ihre Ruhe behält und dafür sorgt, dass auch der Mensch immer aktiv mit spielt!
Für mich war es die erste Gassirunde dieser Art. Bei der nächsten bin ich ganz sicher wieder mit dabei! Toll!!!

Eva

09.11.17

Hallo Claudia,

mit Ausdauer und ohne Druck hat Brownie nun doch das zur Seite gehen gemacht mit mir. Freuen uns dass du bei den neu auftretenden Schwierigkeiten hilfst und immer ein offenes Ohr hast. Wollten uns nur nochmal bedanken und auch andere Hundebesitzern wissen lassen, dass man bei dir nur in den besten Händen ist.

Brownie mit Anhang

P.S. war gestern auch gute 2 Stunden wieder allein, toll.

15.09.17

Hundeschule Lechfeld - "Man sieht nur mit dem Herzen gut"
Name ist Programm!
Glatte 5 Sterne!
Wir sind mit dem Training unserer Kromfohrländer Dame sehr sehr zufrieden.
Sehr einfühlsame Trainingsmethoden - logisch und strukturiert gut umzusetzen. Kompetente Beratung bei allen "Erziehungsfragen" und Problemen ...
Lernen mit Spaß und positiver Verstärkung. Hör- Sicht- und Bewegungszeichen vorwiegend nach animal Learn Methode ... natürlich ohne psychische oder physische Gewalt gegen den Hund.
Für meine Frau und mich als Hundeerstbesitzer sehr sehr hilfreich.
Vielen Dank Claudia.

Emma, Oliver und Martina

15.07.17

Hallo Claudia, will dir nur mitteilen, welch tolles Lob wir von anderer Seite bekommen, sogar hat letztens der Förster neben uns angehalten und gemeint habt einen sehr gut erzogenen Hund. Ging runter wie Öl, aber ohne deine Unterstützung und vielen Tipps wäre das nie möglich gewesen. Die Arbeit mit dir war auf alle Fälle die richtige Entscheidung, verstehen unseren Liebling viel mehr und wenn nicht haben wir immer wen zum fragen. Freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen

19.05.17 

Titel:
Super Lehrerin

Text:
Ich habe Fr. Muxfeldt angerufen, da ich einen kleinen Bolonka Zwetna Welpen habe und diesen von Anfang an richtig erziehen wollte. Zunächst rief ich Frau Muxfeldt an und bekam gleich viele nützliche Infos bereits am Telefon. Termin vereinbart, Frau Lehrerin kam und Balu damals 3,5 Monate hatte sie gleich ins Herz geschlossen und freudig begrüßt. Wir können seither brav an der Leine gehen, Richtungswechsel, wissen wo unser offenes Grundstück endet und noch vieles mehr, haben auch viele Tipps bezüglich impfen, Ernährung etc bekommen. Ich kann Frau Muxfeld nur weiter empfehlen, man merkt dass sie Hunde liebt und bin sicher dass einem Frau Muxfeld bei jedem Hund mit Rat und Tat zur Seit steht und wenn man als "Herrchen oder Frauchen" nach Anweisung mit dem Vierbeiner übt jedes Ziel erreichen kann, welches man sich vorgenommen hat. Ohne Zwang, Gewalt und Druck, einfach spielerisch mit dem Hund. Von mir bekommt Frau Muxfeldt 10 Punkte von 10.

Katja W. mit Balu

13.02.17

Hallo Claudia,

möchten uns bedanken für die viele Zeit und tollen Tipps die du uns gegeben hast. Nur dadurch haben wir so einen lieben Gefährten und trauen uns schon viel mehr zu. Freuen uns immer schon auf die nächste Zeit mit dir.

Bis bald Brownie mit Anhang

13.01.17

Hallo Claudia,

viel Erfolg und Spaß mit deiner neuen eröffneten Hundeschule.In vielen Gesprächen haben wir ganz tolle Informationen über das Wesen Hund von dir bekommen. Du hast dir einen Traum erfüllt und kannst jetzt dein Wissen stolz weitergeben.

Viel Spaß damit wünschen dir Bonscha und Rudel