Die freundliche und faire Schule für Hunde und Menschen zwischen Augsburg und Landsberg.

 

Hunde sind wie Bücher,

man muss nur in ihnen lesen können,

dann kann man viel lernen.

                                                                      - Oliver Jobes

 

Diese "Fremdsprache", um das "Buch Hund" lesen zu können,  möchte ich Ihnen vermitteln. Wenn man die gleiche Sprache spricht, lassen sich Missverständnisse viel leichter vermeiden. Probleme im Mensch-Hund Alltag basieren häufig auf Missverständnissen und Kommunikationsproblemen. 

Vertrauen, Kommunikation und Empathie im Umgang miteinander sind die Basis für ein harmonisches Zusammenleben von Hund und Mensch. Seit mehr als 35 000 Jahren ist der Hund an der Seite des Menschen. Höchste Zeit also für uns "hündisch" zu lernen ! ! !

So entwickelt sich entspanntes Zusammensein im Alltag, Spaß und Verständnis für die Besonderheiten des jeweiligen Charakters. Gemeinsam unterwegs sein und zusammen durch Dick und Dünn zu gehen, ist eine Bereicherung auf beiden Seiten.  

Gerne helfe ich Ihnen bei Problemen mit einer kompetenten Beratung bzw. einem Training. Vorwiegend nach  "animal Learn" in Kombination mit der Ulliphilosophie nach Ulli Reichmann.

 

Ein weiteres Steckenpferd von mir ist die angewandte Zoopharmakognosie. Hier geht es um Selbstmedikation von Haustieren durch ätherische Öle und andere pflanzliche Substanzen. Angewandte Zoopharmakognosie ist sehr wirkungsvoll, aber es ist keine Aromatherapie! Tiere wissen instinktiv was sie benötigen. Dazu berate ich Sie gerne. 

In der Hundeschule Lechfeld, zwischen Augsburg und Landsberg gelegen, kommen nur gewaltfreie, faire Methoden zum Einsatz. Trainingsmethoden mit Starkzwang in Form von Kettenwürgern, Leinenrucks und Wurfketten, Rüttelbüchsen, psychischer oder physischer Gewalt ect. lehne ich strikt ab.

Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört.

Die Erlaubnispflicht  nach §11 Tierschutzgesetz habe ich im November 2016 erhalten.

Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen. 

Ihre Claudia Muxfeldt